Pfinzaktionstag am 14. Juli 2019 (11 bis 16 Uhr)

Was schwimmt denn alles in der Pfinz ? Gibt es in diesem kleinen Flüss­chen tatsäch­lich Bachfo­rel­len und Krebse? Diesen Fragen ­ge­hen die Fachleute verschie­de­ner Vereine und Insti­tu­tio­nen am dies­jäh­ri­gen Pfinz­ak­ti­ons­tag gemeinsam mit Jung und Alt nach und laden zu einem inter­essan­ten Programm aus Infor­ma­tion und Ak­tio­nen ein.

Unter Anleitung des Biolo­gen­teams der Pädago­gi­schen Hochschu­le ­Karls­ruhe (PH) werden Wasser­tiere gekeschert und unter dem Bin­oku­lar betrachtet. Dem Angler­ver­ein Durlach kann beim Aus­set­zen von Jungfo­rel­len geholfen werden. Beim Stand des Tief­bau­am­tes werden wieder kleine Flöße aus Natur­ma­te­ria­li­en ­ge­bas­telt. Der Freun­des­kreis Pfinz­gau­museum - Histo­ri­scher ­Ver­ein Durlach lädt zu einer Führung entlang der Pfinz ein. Und die Natur-Freunde Durlach bieten verschie­dene Aktivi­tä­ten an: ein Wissens-Quiz zur Pfinz, Infor­ma­tio­nen zu Insekten, Bau von In­sek­ten­nis­t­käs­ten, Geschick­lich­keitss­piele - und nicht zuletz­t ­Kaf­fee, Kuchen und Würstchen vom Grill. Auch das Lokal in der O­ber­mühle ist geöffnet.

 

Treffpunkt: An der Pfinz, zwischen Obermühle und Hubstraße