Warum gibt es einen Agendaverein?

Der Agenda 21 in Karlsruhe e.V. wurde am 11.6.2002 mit dem Ziel gegründet als Projektträger für Projekte im Bereich der Agenda 21 aufzutreten. Der Verein kann eigene Projekte durchführen oder Projekte fördern. Voraussetzung für eine finanzielle Unterstützung ist, dass das jeweilige Projekt vom Agenda 21 Lenkungskreis als förderungswürdig eingestuft wurde.

Die Mitgliedschaft ist für Bügerinnen und Bürger kostenlos. Juristische Personen können Fördermitglieder werden, die Mindestförderung beträgt 100 €. Einmal jährlich findet eine Mitgliederversammlung statt. Mitglied werden können Sie jederzeit. Wenden sich einfach an das Agendabüro.

 

Derzeit engagieren sich im Vorstand des Vereins folgende Personen:

  • Gerd Oelsner (1.Vorsitzender)
  • Bürgermeister Klaus Stapf (2. Vorsitzender)
  • Diana Morlock (Schatzmeisterin)
  • Dr. Volker Hahn (Schriftführer)
  • Dr. Eberhard Fischer (Kassenprüfer)
  • Dr. Detlef Rosemann (Kassenprüfer)