Neue globale Nachhaltigkeitsziele und Agenda 2030

Was bedeuten diese für Karlsruhe? Ergebnisse des öffentlichen Workshops vom 3. Juni 2016

Im September 2015 haben die Vereinten Nationen die Agenda 2030 und neue Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals-SDG) verabschiedet. Diese sollen auf alle Länder angewendet und ihre Umsetzung regelmäßig überprüft werden. Die 17 Ziele umfassen Themen wie Klimaschutz, Bildung für nachhaltige Entwicklung, nachhaltiges Wirtschaften, Konsum oder globale Partnerschaften. Ein Ziel umfasst die nachhaltige Gestaltung von Städten und Gemeinden.

Den Kommunen kommt für die Umsetzung dieser Ziele eine zentrale Bedeutung zu. Karlsruhe ist mit seiner Lokalen Agenda 21 bereits seit 20 Jahren für eine nachhaltige Entwicklung aktiv. Was bedeuten die neuen Ziele für die Arbeit in den nächsten 15 Jahren?

Diese Frage stand im Mittelpunkt der Veranstaltung. Nach einem einleitenden Vortrag wurde an einzelnen Thementischen verschiedenen Themen gemeinsam diskutiert und Erfahrungen oder Vorhaben ausgetauscht.

Den einleitenden Vortrag sowie die Ergbenisse der Thementische finden Sie Opens external link in new window hier.

 

 

Thementische

·         Gesundheit und Wohlergehen (SDG 3): Mechtild Bauer, Stadt Karlsruhe, Umwelt- und Arbeitsschutz

·         Bildung für nachhaltige Entwicklung (SDG 4): Carolin Prestel, Stadt Karlsruhe, Umwelt- und Arbeitsschutz, Agendabüro

·         Energie und Klimaschutz (SDG 7 und 13): Birgit Bastian, Agenda-Arbeitskreis Energie und Nachhaltigkeitsbüro der LUBW

·         Städte nachhaltig gestalten (SDG 11) Gerd Oelsner: Agenda 21 Karlsruhe e.V. und Nachhaltigkeitsbüro der LUBW

·         Nachhaltiger Konsum (SDG 12): Claire Mouchard, Konsum Global Karlsruhe

·         Natur- und Artenschutz (SDG 15 und SDG 6): Mari Däschner, Bürgeraktion Umweltschutz Zentrales Oberrheingebiet (BUZO)

·         Globale Partnerschaft (SDG 17): Ingeborg Pujiula, Netzwerk Eine-Welt Karlsruhe, Aktion Partnerschaft Dritte Welt/Weltladen

Der deutsche Text der Agenda 2030/SDG findet sich als Download unter Opens external link in new windowhttp://www.bmz.de/de/ministerium/ziele/ziele/2030_agenda/17_ziele/index.html

Die Veranstaltung richtete sich an alle Interessierten und Aktiven für eine nachhaltige Stadtentwicklung in Karlsruhe in Initiativen oder Verbänden sowie an kommunale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Gemeinderätinnen und Gemeinderäte.

Veranstaltet wurde der Workshop vom Nachhaltigkeitsbüro der LUBW in Kooperation mit dem Agendabüro der Stadt Karlsruhe und dem Agenda 21 Karlsruhe e.V..