Urban Gardening...

... ein Trend, der in Städten immer beliebter wird. Manche ziehen Obst und Gemüse im Schrebergarten, manche auf dem Fensterbrett oder dem Balkon. auch Baumscheiben, Brachflächen oder vergessene Ecken einer Stadt werden "essbar" gemacht. Man findet sich in Gemeinschaftsgärten zusammen, arbeitet, pflanzt, erntet und genießt in der Gruppe - jeder wie er kann. Die Vielfalt der Gemüsesorten überrascht, Beerensträucher verführen zum Naschen. Erlaubt ist was wächst und schmeckt. Wo Hunde die Idylle stören, tun es auch Blumen, die die einfachen grünen Bodendecker auflockern oder ablösen. Vom professionellen Hochbeet bis zur aufgeschnittenen Tetra-Pak-Tüte wird alles verwendet, das Pflanzen, Erde und Feuchtigkeit halten kann. Über das Internet werden Tipps, Samen und Ableger verteilt und gemeinsame Pflegetreffen vereinbart, alle dürfen mitmachen.

 

 

Projektbeschreibung/Art der Beteiligung:

Wenn Sie auch Lust haben Karlsruhe "essbar" zu machen oder eigene Ideen haben, die Sie gerne mit anderen umsetzen würden, dann melden Sie sich einfach bei der BUZO. Je nach Rückmeldungen und Interesse werden Projekte konzipiert und umgesetzt.

Bis dahin können Sie zum Beispiel die Internetseiten der Ackerdemie aus Durlach oder von SchwarmFarm Karlsruhe besuchen. Oder wie wäre es, wenn Sie eine Patenschaft für eine Baumscheibe vor Ihrer Haustüre übernehmen, wo Sie sich mit Ihrem Grünen Daumen verwirklichen können. Geben Sie einfach dem Gartenbauamt Bescheid und legen Sie los (Herr Baier, Telefon 0721/133-6753).

Ort:

Karlsruhe

Beginn:

ab sofort

Ende:

beliebig

Projektverantwortliche

Bürgeraktion Umweltschutz Zentrales Oberrheingebiet (BUZO) - Umweltzentrum Karlsruhe

Kronenstr. 9

76133 Karlsruhe

0721/380575

buzoatumweltzentrum-karlsruhedotde

www.umweltzentrum-karlsruhe.de

 

Die (BUZO) ist eine der ältesten Bürgerinitiativen der Bundesrepublik und beschäftigte sich in den 1970er und 80er Jahren schwerpunktmäßig mit dem Widerstand gegen die Atomkraft. Später standen zunehmend die Themen Verkehr, Alternative Energien, Städtebau und Müll im Mittelpunkt.
Seit den 1990er Jahren gehören die Information zu diversen Umweltthemen, die Umweltberatung und die Umweltgruppen-Koordination zu den Hauptaufgaben der BUZO. Darüber hinaus greift die BUZO Themen auf, die bei anderen Verbänden und Initiativen “aus dem Raster fallen”, bzw. initiiert, koordiniert und unterstützt.
Im Umweltzentrum in unmittelbarer Nähe zum Kronenplatz in Karlsruhe haben neben der BUZO die Verbände und Vereine ADFC, CARLO-Regional, o/ZB, PRO BAHN und VCD ihr Büro, ihren Treffpunkt und ihre Anlaufstelle.

Kontaktformular