Arbeitskreis "Netzwerk Eine Welt Karlsruhe"

Seit dem Frühsommer 2010 gibt es in Karlsruhe das "Netzwerk Eine Welt Karlsruhe". Es ist entstanden, damit die Eine-Welt-Gruppen und Organisationen der Stadt besser vernetzt sind, sich austauschen, gegenseitig unterstützen und sich als Netzwerk zu Fragen, die ihre Eine Welt Arbeit betreffen, äußern können. Gemeinsam werden interne aber auch öffentliche Veranstaltungen durchgeführt.

Die Gründung des Karlsruher "Netzwerk Eine Welt" ist mit einigen Aufgaben verknüpft, die sich aus dem Selbstverständnis des Netzwerkes ergeben und bestimmte Ziele verfolgen, die im Folgenden näher beschrieben werden sollen:

  • Entwicklungszusammenarbeit mit Partnerorganisationen in Ländern des Südens
  • Unterstützung von Emanzipations- und Menschenrechtsbewegungen in den sogenannten Dritte Welt Ländern
  • Entwicklungspolitische Bildungsarbeit
  • Förderung des Fairen Handels

 

Das "Netzwerk Eine Welt Karlsruhe" hat sich im Sommer 2012 dem Agenda 21 Karlsruhe e.V. als Arbeitskreis angeschlossen.

 

Mehr über das "Netzwerk Eine Welt Karlsruhe" erfahren Sie unter www.eine-welt-ka.de